Navigation und Service

Wissenschaft online: „Einblick in die Strahlenbiologie“, Dr. Marcus Unverricht-Yeboah, S-US (Strahlenbiologie)

Anfang
26.08.2021 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Webkonferenz, Link: https://webconf.fz-juelich.de/b/bie-ft8-iks

Spitzenforschung vom heimischen Sofa aus erleben: Diese Möglichkeit bietet nun das Forschungszentrum Jülich an. Videokonferenzen mit Mitarbeitenden geben Ihnen einen Einblick in verschiedene Forschungsgebiete sowie die Karrieremöglichkeiten am Forschungszentrum.

Am Donnerstag, 26. August um 15:00 Uhr ist Dr. Marcus Unverricht-Yeboah vom Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz S-US (Strahlenbiologie) zu Gast bei Wissenschaft online.

Ionisierende Strahlung schädigt verschiedene Teile der Zellen, u.a. die DNA, die den strahlensensitivsten Teil der Zelle darstellt. DNA-Schäden können von Zellen detektiert und ggf. repariert werden. Ist allerdings das Ausmaß der DNA-Schädigung zu groß, kann die geschädigte Zelle ein „Suizid“-Programm (Apoptose) starten und so sich selber töten. In seinem Vortrag erläutert Dr. Unverricht-Yeboah, wie man strahleninduzierte DNA-Schäden bzw. Apoptose nachweisen kann und ob diesbezüglich die Strahlenqualität einen Einfluss auf die biologische Wirkung hat.

Wer über eine Internetverbindung und einen PC oder ein Tablet (gerne auch mit Kamera und Mikrofon) verfügt, kann sich zur angegebenen Zeit dem Termin anschließen. Für den Termin ist keine Anmeldung nötig.
Der Einwahllink für BigBlueButton

 Hinweise zum Umgang mit BigBlueButton (PDF, 329 kB)


Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!