Navigation und Service

Wissenschaft online: "Chemische Datenassimilation: Wie beeinflussen Beobachtungen die Modellanalysen der Luftqualität?", Dr. Philipp Franke, IEK-8

Anfang
21.10.2021 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Webkonferenz, Link: https://webconf.fz-juelich.de/b/bie-ft8-iks

Spitzenforschung vom heimischen Sofa aus erleben: Diese Möglichkeit bietet nun das Forschungszentrum Jülich an. Videokonferenzen mit Mitarbeitenden geben Ihnen einen Einblick in verschiedene Forschungsgebiete sowie die Karrieremöglichkeiten am Forschungszentrum.

Am 21.10.2021 gibt Dr. Philipp Franke vom Institut für Energie und Klimaforschung - Troposphäre (IEK-8) eine Einführung in die Welt der Luftqualitätsvorhersagen. Neben den Vor- und Nachteilen von Beobachtungen und numerischen Modellen chemischer Bestandteile in der Atmosphäre wird die Datenassimilation thematisiert. Sie verbindet die Vorteile sowohl von Beobachtungen als auch von Modellen. Für die Luftqualität sind Emissionen chemischer Stoffe als treibender Luftverschmutzer von besonderer Bedeutung. Der Vortrag zeigt Einblicke in die aktuelle Forschung, in der die Datenassimilation genutzt wird, um vordefinierte Emissionsflüsse zu korrigieren.

Wer über eine Internetverbindung und einen PC oder ein Tablet (gerne auch mit Kamera und Mikrofon) verfügt, kann sich zur angegebenen Zeit dem Termin anschließen. Für den Termin ist keine Anmeldung nötig.
Der Einwahllink für BigBlueButton

 Hinweise zum Umgang mit BigBlueButton (PDF, 329 kB)


Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!