Navigation und Service

Mediathek

Festvortrag 2020

Digitaler Festvortrag 2020: Neues Denken, neue Chancen - wie Forschung zum Strukturwandel beiträgt

Der Strukturwandel in der Region ist auch das große Thema des diesjährigen Festvortrags des Forschungszentrums. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie präsentieren wir diesen in diesem Jahr als facettenreichen, digitalen Festvortrag. Unter dem Titel „Neues Denken, neue Chancen: Wie Forschung zum Strukturwandel beiträgt.“ stellen Jülicher Wissenschaftler ihre spannenden Projekte vor und zeigen, welchen Beitrag sie damit beim Wandel des Rheinischen Reviers zu einer Modell- und Innovationsregion leisten können – einer Region, in der die Menschen auch in Zukunft gut leben und arbeiten können.

Mehr: Digitaler Festvortrag 2020: Neues Denken, neue Chancen - wie Forschung zum Strukturwandel beiträgt …

 JUWELS Supercomputer

JUWELS setzt neue Maßstäbe

Der Supercomputer JUWELS des Forschungszentrums Jülich, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, wurde in den letzten Monaten fertig ausgebaut. Dank eines neuen Booster-Moduls sind nun 85 Petaflops möglich, was 85 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde oder der Rechenleistung von mehr als 300 000 modernen PCs entspricht. JUWELS kann damit die Grenzen von Simulationen massiv ausweiten und bietet zudem die stärkste Plattform Europas für den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI).

Mehr: JUWELS setzt neue Maßstäbe …

Exzellenzpreisträger2020

Jülicher Exzellenzpreis 2020

Mit dem Jülicher Exzellenzpreis 2020 des Forschungszentrums wurden in diesem Jahr Dr. Yulia Arinicheva, Dr. Vera D. Jäger und Dr. Juri Romazanov ausgezeichnet. Vorstandsvorsitzender Prof. Wolfgang Marquardt überreichte den mit jeweils 5.000 Euro dotierten Preis an die drei jungen Wissenschaftler. Die diesjährigen Preisträger forschen auf den Gebieten der Simulationswissenschaften, Bioökonomie und Energie-Materialforschung.

Mehr: Jülicher Exzellenzpreis 2020 …

Festredner Prof. Martin Winter

Festvortrag 2019

230 Jahre Batterieforschung: Von zuckenden Froschschenkeln zu leistungsstarker E-Mobilität und effizienten Energiespeichern – darüber referierte Prof. Martin Winter, Gründungsdirektor des Helmholtz-Instituts Münster am Institut für Energie- und Klimaforschung des Forschungszentrums Jülich sowie wissenschaftlicher Leiter des Batterieforschungszentrums MEET der Universität Münster.

Mittschnitt und Bildergalerie: Festvortrag 2019 …

Exzellenzpreis 2019

Exzellenzpreis und JuDocs 2019

Neben der Verleihung der Exzellenzpreise verabschiedete das Forschungszentrum in der Feierstunde "JuDocs Ceremony 2019" insgesamt 50 Doktorandinnen und Doktoranden. Die diesjährigen Preisträger forschen auf den Gebieten Weiche Materie und Grundlagen der Nanoelektronik. Dr. Doreen Niether, Dr. Felix Lüpke und Dr. Peter Schüffelgen erhielten die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung im Rahmen der diesjährigen Abschlussfeier für die Jülicher Doktorandinnen und Doktoranden.

Bildergalerie JuDocs 2019: Exzellenzpreis und JuDocs 2019 …

Rechnerhalle des JSC mit Rechnerschränken

JUWELS: Zeitraffervideo

Da steht es, das neue Rechner-Juwel des Forschungs­zentrums Jülich. Der Zeitraffer zeigt die Installation des neuesten Jülicher Supercomputers in der Rechnerhalle des Jülich Supercomputing Centre (JSC).

Mehr: JUWELS: Zeitraffervideo …

Ekolyser-Prototyp

Bilder aus der Forschung

In der Jülicher Forschung sind einzigartige Instrumente und Methoden im Einsatz, um komplexe Experimente durchzuführen oder Werkstoffe mit besonderen Eigenschaften für die Wissenschaft herzustellen.

zur Bildergalerie: Bilder aus der Forschung …

Prof. Dr. Hans Ströher interviewed at the Nuclear Physics Institute in Jülich

Drei Forscher und ihre Projekte

Drei Jülicher Wissenschaftler geben Einblick in ihre Forschung, für die sie vom European Research Council (ERC) Förderpreise erhalten haben: Sie forschen am Ursprung des Uni­ver­sums, mag­netischen Phäno­menen und Pflanzenstress. Die Videos sind in englischer Sprache.
Prof. Dr. Hans Ströher
Jun.-Prof. Dr. Samir Lounis
Dr. Pitter Huesgen

Power to X

Power-To-X

Das Großprojekt "Power-To-X" ist eines von vier "Kopernikus-Projekten für die Energiewende", welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Die RWTH Aachen, das Forschungszentrum Jülich und die DECHEMA koordinieren das Projekt, das sich mit der Speicherung und Nutzung von elektrischer Energie aus erneuerbaren Energiequellen durch Umwandlung in stoffliche Energieträger und chemische Produkte befasst.

abspielen (2 min 10 sek): Power-To-X …

Isaac Newton and his model

Quantenmechanik mit Neutronen­streuung erklärt

Die Quantenmechanik ist eine der zentralen Säulen der modernen Physik. Zwei Kurzfilme des Jülich Centre for Neutron Science verdeutlichen grundlegende Aspekte der Quantenmechanik mit Hilfe von Neutronenstreuexperimenten aus der Jülicher Forschung (in englischer Sprache).
Video 1 (5 min. 07 sek)
Video 2 (4 min 12 sek.)

60 Jahre Forschungszentrum: Konstrukteure am Werk

60 Jahre Forschungszentrum

Das Forschungszentrum feierte 2016 seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass haben wir eine kleinen Ausflug in die Geschichte gemacht.

Rückblick (3 min 42 sek): 60 Jahre Forschungszentrum …

Wissenschaftler vor Gehirnsimulation am Rechner

Das Human Brain Project

Im Human Brain Project erforschen Wissenschaftler das menschliche Gehirn, um es in seiner Komplexität besser zu verstehen und seine Funktionalität auf dem Computer nachzubilden. Dies ist nicht nur für das Verständnis und Therapiemöglichkeiten von Hirnerkrankungen relevant; die neuen Erkenntnisse könnten auch neue Impulse für die Informationstechnologie geben. Die Filme beleuchten die Jülicher Forschungsbeiträge zum europäischen Human Brain Project.

Jülicher Forschung im Human Brain Project: Das Human Brain Project …

Blick auf den Jülicher Campus der Zukunft

Campus 2050: Städtebaulicher Masterplan für das Forschungszentrum

Die Institute sollen näher im Zentrum des Campus zu Quartieren zusammenrücken, die grüne Zentrumsmitte könnte autofrei werden: Diese und ähnliche Überlegungen sind Teil des städtebaulichen Masterplans für das Forschungszentrum für 2050 - und den Weg dorthin.

zum Film (5"35): Campus 2050: Städtebaulicher Masterplan für das Forschungszentrum …

Karte: Jülich und seine Kooperationen

Zukunft ist unsere Aufgabe: das Forschungszentrum im Porträt

Werden wir jemals Alzheimer heilen können? Wie werden wir unseren Energiebedarf in 50 Jahren decken? Stimmen unsere Klimavorhersagen? Wie werden wir neun Milliarden Menschen ernähren können? Womit bauen wir die Computer der Zukunft? Das Forschungszentrum Jülich stellt sich den Herausforderungen unserer Zeit. Sein seine inhaltliche Ausrichtung wird von seinem wichtigsten Auftraggeber bestimmt: der Gesellschaft.
Der Unternehmensfilm des Forschungszentrums in zwei Fassungen: 30 Sekunden und 10 Minuten.

Karriere am Forschungszentrum Jülich

Das Forschungszentrum als Arbeitgeber

Wie ist es, in einem Forschungszentrum zu arbeiten, das so groß ist wie eine kleine Stadt? Wie sieht ein normaler Arbeitstag in Jülich aus? Jülicher Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen geben einen Einblick in ihre Arbeitswelt am Forschungszentrum Jülich.

Stimmen unserer Mitarbeiter (Karriere): Das Forschungszentrum als Arbeitgeber …

Forschungsbild

Jülicher Jahresrückblicke

Die Rückblicke zeigen Highlights des Forschungszentrum der vergangenen Jahre.

Zusatzinformationen

    

Vom Klimakiller zum Rohstoff - Was aus CO2 alles werden kann

noPlaybackVideo

DownloadVideo

    

Smartes Vorbild: Unser Gehirn und die Computer der Zukunft

noPlaybackVideo

DownloadVideo

    

Bioökonomie im Rheinischen Revier

noPlaybackVideo

DownloadVideo

    

Lernende Maschinen - Supercomputer ändern Industrie & Arbeitswelt

noPlaybackVideo

DownloadVideo

    

Unterm Super-Mikroskop: Materialien für Batterien und Computer

noPlaybackVideo

DownloadVideo

    

Grüner Wasserstoff: Chance für nachhaltige Mobilität und Energie

noPlaybackVideo

DownloadVideo

   

Resonator - Bild: Der Resonator von Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft (CC-BY-3.0: https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.de)
Der Resonator-Podcast von Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft (CC-BY 4.0).

Forschungspodcast "Resonator"

Der Resonator ist ein Wissenschafts-Podcast der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Für einige Folgen ist Holger Klein nach Jülich gekommen und hat sich am Forschungszentrum umgeschaut.

Jülich News: Der monatliche Newsletter aus dem Forschungszentrum