Kohlenstoff-Nanofasern als CO2-Fänger

Experten aus Jülich haben ein preiswertes Material entwickelt, das Kohlendioxid effizient aus Industrieabgasen entfernen kann. Zur Herstellung nutzten sie eine Technologie, die bereits über einhundert Jahre alt ist.

Die Black-Box öffnen: Wie findet KI Schwachstellen im Stromnetz?

In unserem Stromsystem verursachen alltägliche Schwankungen hohe Kosten für die Verbraucher und Risiken für die Betreiber. Doch was verursacht diese alltäglichen Schwankungen? Drei Jülicher, Kölner und Norweger Wissenschaftler sind dieser Frage mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) auf den Grund gegangen.

Großversuch mit 1500 Probanden erfolgreich gestartet

Jülicher Forscherinnen und Forscher simulieren im Projekt CroMa vier Tage lang Gedränge auf Bahnsteigen. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, die Sicherheit und Umsteigezeiten auf vollen Bahnhöfen zu verbessern.

Quantenmikroskop "made in Jülich"

Forschende nutzen Rastertunnelmikroskope seit vielen Jahren, um die Welt des Nanokosmos zu erkunden. Jülicher Physiker haben ein solches Gerät nun für die Untersuchung von Quanteneffekten optimiert.

Blätterfunktion

Großversuch mit 1500 Probanden erfolgreich gestartet

Jülicher Forscherinnen und Forscher simulieren im Projekt CroMa vier Tage lang Gedränge auf Bahnsteigen. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, die Sicherheit und Umsteigezeiten auf vollen Bahnhöfen zu verbessern.