Suche

zur Hauptseite

Peter Grünberg Institut
(leer)

Navigation und Service


Lebenslauf

Prof. Dr. Thomas Schäpers

Geburt:02.10.1962 in Borken/Westf., Germany
Adresse:Forschungszentrum Jülich, Germany
Peter Grünberg Institut (PGI-9)
D-52425 Jülich, Germany
Tel.: (+49)2461-61-2668 Fax: (+49)2461-61-2940
E-Mail: th.schaepers@fz-juelich.de
Position:Gruppenleiter: Elektronischer Transport


Wissenschaftliche Interesse:

• Spintransport in Halbleiternanostrukturen
• Quantenphänomene in Halbleiternanodrähten
• Supraleiter-Nanodraht Hybridsysteme
• Transporteigenschaften von topologischen Isolatoren

 

Ausbildung und Beruf:
10/1983 - 4/1989Studium der Physik an der RWTH Aachen (Diplom)
5/1989-6/1989Technische Universität Delft, Niederlande
7/1989 - 12/1992Doktorarbeit am Institut für Schicht- und Ionentechnik (ISI), Forschungszentrum Jülich
1/1993- 8/1993Post-Doc am Institut für Schicht- und Ionentechnik (ISI), Forschungszentrum Jülich
9/1993- 8/1994Post-Doc am Research Lab of Electronics, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, USA
8/1994 - 6/2000Habilitation an der RWTH Aachen
10/2000-2/2001Gastwissenschaftler am NTT Research and Development Center, Basic Research Laboratories, Atsugi-shi, Japan
4/2011-3-2013Professurvertretung, II. Physikalisches Institut, RWTH Aachen
seit 8/1994 -Gruppenleiter am Peter Grünberg Institute (früher Institut für Bio- und Nanosysteme)
seit 2/2009-apl. Prof. RWTH Aachen
seit 9/2012-Sprecher des Virtuellen Instituts für Topologische Isolatoren (VITI)




Servicemenü

Homepage