Suche

zur Hauptseite

Jülicher Multi Methoden Plattform

Navigation und Service

Biomolekulares NMR-Spektroskopie

Das Biomolekulare NMR-Zentrum in Jülich ist eine hochmoderne Forschungsplattform für biomolekulare Ultrahochfeld-Flüssigkeits- und Festkörper-NMR-Spektroskopie und wird gemeinsam vom Forschungszentrum Jülich und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf betrieben. Am Ende des Aufbaus wird die Forschungsinfrastruktur zwölf NMR-Spektrometer umfassen. Als leistungsstärkstes Forschungsgerät wird das Zentrum 2019 eines der weltweit ersten 1,2-GHz-NMR-Spektrometer mit 28,8 Tesla Magnetfeldstärke erhalten. Das Biomolekulare NMR-Zentrum wird in Zukunft in eine Plattform für Strukturbiologie integriert, die Kompetenzen für NMR-Spektroskopie, Röntgenbeugung (JSRL), Simulation (JSC), Neutronenstreuung (JCNS) und Kryo-Elektronenmikroskopie (ER-C) vereint.

Biomolekulare NMR-Zentrum
Informationen und Kontakt finden Sie unter BiomolecularNMRCenter


Servicemenü

Homepage