Suche

zur Hauptseite

Jülich Centre for Neutron Science
JCNS Key Visual

Navigation und Service

Aktuelles

Kleinwinkelstreuanlage KWS-1 des Forschungszentrums Jülich am Heinz Maier-Leibnitz Zentrum in Garching (links im Bild)
Neutronenstreuexperimente zeigen überraschende Reaktion von magnetischen Nanoteilchen auf Magnetfelder
Jülich/Garching, 29. Juli 2020. Magnetische Nanopartikel reagieren auf ein von außen einwirkendes Magnetfeld anders als bisher erwartet. Dies zeigt eine Studie eines internationalen Forschungsteams unter Beteiligung des Forschungszentrums Jülich mittels Neutronenstreuung. Zur Überraschung der Forscher wächst der magnetische Kern der Teilchen durch die Einwirkung. Die Untersuchungen der Forscher ermöglichen ein genaueres Verständnis von Struktur und Verhalten der Partikel in einem Magnetfeld. Dies ist wichtig, um mit Hilfe solcher Teilchen anspruchsvolle technische Anwendungen zu realisieren, zum Beispiel eine höhere Speicherdichte in den Computern der Zukunft zu erreichen oder bessere Batterien zu entwickeln. Auch die Medizin interessiert sich für magnetische Nanoteilchen: Mit ihrer Hilfe sollen gezielt bestimmte Bereiche des Körpers erwärmt und dadurch Krebs behandelt werden.
Mehr: Neutronenstreuexperimente zeigen überraschende Reaktion von magnetischen Nanoteilchen auf Magnetfelder …

Veranstaltungen

HBS-2019
Sep
17
6th HBS Workshop 2020 moved to Virtual Workshop
The sixth international workshop on the topic of accelerator-based high brilliance neutron sources will take place as a virtual meeting via a web conference on the 17 - 18 September 2020 between 13:00 and 16:15 CET.
Mehr: 6th HBS Workshop 2020 moved to Virtual Workshop …

Fokus

JCNS

Benutzerinformation

Das JCNS bietet Forschern den Zugang zu dedizierten Neutronenstreuinstrumenten. Bewerbungen um Strahlzeit an den Instrumenten am MLZ, am ILL und an der SNS sind zweimal pro Jahr möglich. Mehr

Reaktor FRM II

JCNS-Außenstellen

Das JCNS betreibt Neutronenstreuinstrumente an den national und international führenden Neutronenquellen MLZ, ILL and SNS unter dem Dach einer gemeinsamen Strategie. Mehr: JCNS-Außenstellen …

ESS

Europäische Spallationsquelle (ESS)

2019 soll in Südschweden die weltweit stärkste Neutronenquelle in Betrieb gehen. Das Forschungszentrum Jülich wird mit dabei sein. Mehr: Europäische Spallationsquelle (ESS) …

HBS

Hochbrilliante beschleunigerbasierte Neutronenquelle (HBS)

Die hochbrilliante beschleunigerbasierte Neutronenquelle HBS stellt eine einzigartige Infrastruktur zur Neutronenanalytik für eine Vielzahl von Wissenschaftsdisziplinen dar. Mehr: Hochbrilliante beschleunigerbasierte Neutronenquelle (HBS) …

Werkstatt3_jpg

Technische & Administrative Infrastruktur

Partner der Wissenschaft: Die Technische und Administrative Infrastruktur PGI-JCNS-TA realisiert innovative und maßgeschneiderte Lösungen für das JCNS und Dritte. Mehr

FOCUS-LENS


Mitglied des LENS-Konsortiums

Wir sind Mitglied der League of advanced European Neutron Sources (LENS). Das Non-Profit-Konsortium fördert die Zusammenarbeit europäischer Neutronenquellen, die transnationale Nutzerprogramme für externe Forscher anbieten. Mehr


Servicemenü

Homepage