Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM)
(leer)

Navigation und Service


Arbeitsgemeinschaft »Wissenschaft und Ethik«

Seit Beginn 2013 trifft sich die AG »Wissenschaft und Ethik« in regelmäßigen Abständen, um die Jülicher Forschungsvorhaben ethisch zu begleiten. Da die AG aus Wissenschaftlern unterschiedlicher Bereiche der Natur- und Geisteswissenschaften zusammengesetzt ist, ergibt sich eine Diskussionsmöglichkeit, die ein weites Spektrum an Perspektiven integriert und somit eine Basis interdisziplinärer Zusammenarbeit bietet.

Das Ziel der Gruppe besteht darin, Aufmerksamkeit für die ethischen Probleme zu schaffen, die sowohl mit der Arbeit der Naturwissenschaften im Allgemeinen als auch mit den Themen des Forschungszentrums Jülich im Speziellen verbunden sind.

Insbesondere Nachwuchswissenschaftler sollen motiviert werden, die ethischen Fragestellungen ihrer jeweiligen Disziplinen zu thematisieren und zu reflektieren. Um dies zu erreichen, werden die Ergebnisse der Diskussionen in Publikationsformen versammelt, die sich an ein breiteres wissenschaftlich interessiertes Publikum richten. Des Weiteren veranstaltet die Arbeitsgruppe Tagungen und Konferenzen, die Forscher auf allen Ebenen ihrer wissenschaftlichen oder akademischen Karriere ansprechen.

Mitglieder

Veranstaltungen

8th Jülich Lecture "Ethical issues raised by the progress of neuroscience", 28. April 2014

Gentechnik und NatürlichkeitCopyright: Forschungszentrum Jülich

"Gentechnik und Natürlichkeit", 12. November 2013

Gentechnik und NatürlichkeitCopyright: Forschungszentrum Jülich

Zusatzinformationen

Dieter Sturma

Vorsitzender

Prof. Dr. Dieter Sturma ist Sprecher der Arbeitsgemeinschaft »Wissenschaft und Ethik«


Servicemenü

Homepage