Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM)
Ethik in den Neurowissenschaften (INM-8)
(leer)

Navigation und Service

 



Das Institut Ethik in den Neurowissenschaften (INM-8) beschäftigt sich mit ethischen Fragestellungen, die durch die moderne neurowissenschaftliche Forschung aufgeworfen werden. Dazu zählen beispielsweise Fragen danach, wie das Prinzip der informierten Einwilligung in der Demenzforschung umgesetzt werden kann und wie Neuro-Enhancement ethisch zu bewerten ist. Ein weiteres Thema bilden diagnostische und prädiktive Verfahren, die Methoden der künstlichen Intelligenz verwenden. Zudem untersucht das INM-8, ob ethische und philosophische Grundbegriffe wie etwa Person oder Verantwortung im Lichte neuster neurowissenschaftlicher Erkenntnisse Revisionen unterzogen werden müssen.

Mit seinem Forschungsansatz trägt das INM-8 im engen interdisziplinären Verbund mit den übrigen Institutsbereichen des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin (INM) zu einem umfassenden Verständnis biologischer und kognitiver Informationsverarbeitung sowie deren verantwortungsvoller klinischer und technologischer Anwendung bei.

Das INM-8 gliedert sich in die Arbeitsgruppen Person und Neuroethik und Repräsentation und Modell.

Aktuelle Forschungsarbeiten des INM-8 sind in den Veröffentlichungsdatenbanken der Zentralbibliothek recherchierbar. Unter Publikationen finden Sie eine Zusammenstellung der wissenschaftlichen Publikationen der letzten Jahre. Hier werden Zeitschriftenbeiträge, Beiträge in Büchern und Bücher aufgelistet.

Das INM-8 koordiniert das BMBF-Verbundprojekt FRAIM - Jenseits reiner Performanz: Ein ethischer Rahmen für die Nutzung von KI in der Neuromedizin. Zuvor hat es unter anderem das BMBF-Verbundprojekt "Person und Demenz" koordiniert und war an der 1000 Gehirne-Studie beteiligt.

Zu den engen Kooperationspartnern des INM-8 gehören unter anderem das Institut für Wissenschaft und Ethik (IWE) der Universität Bonn sowie das Deutsche Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE).

Mitarbeiter des INM-8 sind in der akademischen Lehre an den Universitäten Bonn und Aachen involviert. Zudem führt das INM-8 regelmäßig Kurse zum Thema Good Scientific Practice im Rahmen des JuDocS-Programms des Forschungszentrums Jülich durch.


Servicemenü

Homepage