Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


BrainMap

Das Ziel von BrainMap ist es, Software und Werkzeuge zu entwickeln, um Neuroimaging-Ergebnisse auszutauschen und eine Meta-Analyse von Studien der menschlichen Gehirnfunktion und -struktur bei gesunden und kranken Personen zu ermöglichen.

BrainMaap

BrainMap (www.brainmap.org) .ist eine Datenbank veröffentlichter funktioneller und struktureller Neuroimaging-Experimente mit koordinatenbasierten Ergebnissen (x,y,z) im Raum Talairach oder MNI. Das Ziel von BrainMap ist es, Software und Werkzeuge zu entwickeln, um Neuroimaging-Ergebnisse auszutauschen und eine Meta-Analyse von Studien zur Funktion und Struktur des menschlichen Gehirns bei gesunden und kranken Personen zu ermöglichen

BrainMap verwendet ein strukturiertes, standardisiertes Kodierungsschema, das veröffentlichte experimentelle Ergebnisse der menschlichen Neurobildgebung beschreibt. Diese Taxonomie wurde verwendet, um über 3600 Publikationen und 15000 Experimente zu beschreiben, wobei über 110.000 Personen herangezogen und über 120.000 Koordinaten als Ergebnisse berichtet wurden. Es wird geschätzt, dass dies 20-30% der entsprechenden Literatur in diesem Bereich ausmacht. Die Qualität der Kodierung jeder dieser Publikationen wurde von einem Experten für die BrainMap-Taxonomie verifiziert.

Zusatzinformationen

Contact Persons

Prof. Dr. Simon Eickhoff


Tel.:  +49-2461-61-1791
Fax: +49-2461-61-1880
E-Mail: s.eickhoff@fz-juelich.de

BrainMap

Further Information:

https://www.brainmap.org


Servicemenü

Homepage