Bidirektionale Translation in Neurologie und Psychiatrie

Das INM bringt Erkenntnisse aus der neurowissenschaftlichen Grundlagenforschung in die klinische Anwendung und nutzt die dort gewonnenen Einblicke in Dysfunktion und Plastizität für ein besseres Verständnis des gesunden Gehirns. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die Entwicklung innovativer Machine Learning Ansätze, welche neue Perspektiven in der Klassifikation, Diagnose und Prognose neurologischer und psychiatrischer Erkrankungen im Sinne "medizinischer KI" erschließen.