Unsere Forschungsschwerpunkte

Bild zum Topic "Connectivity & Activity"

Entschlüsselung des menschlichen Gehirns und seiner Variabilität

Das menschliche Gehirn mit seinen vielen Facetten in seiner Komplexität besser zu verstehen und seine Variabilität auf allen Ebenen der Organisation zu erfassen steht im Zentrum der Forschung des INM. Dazu entwickeln wir ein dreidimensionales Modell und einen Atlas auf Basis von Hirnstruktur, Hirnfunktion und Dysfunktion. Die Aktivitätsdynamik des Gehirns wird in Netzwerkmodellen auf verschiedenen Auflösungsskalen erfasst und interpretiert.

Human Brain Project - HBP
Joint Lab SMHB
HIBALL
Research Training Group - RTG2416

Bild zum Topic (Dys)-Function and Plasticity

Bidirektionale Translation in Neurologie und Psychiatrie

Das INM bringt Erkenntnisse aus der neurowissenschaftlichen Grundlagenforschung in die klinische Anwendung und nutzt die dort gewonnenen Einblicke in Dysfunktion und Plastizität für ein besseres Verständnis des gesunden Gehirns. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die Entwicklung innovativer Machine Learning Ansätze, welche neue Perspektiven in der Klassifikation, Diagnose und Prognose neurologischer und psychiatrischer Erkrankungen im Sinne "medizinischer KI" erschließen.

Sonderforschungsbereich - SFB 1451
International Research Training Group - IRTG 2150
VirtualBrainCloud

Bild zum Topic Neuroimaging

Technologieentwicklung zur multimodalen Neurobildgebung und dem Neuromorphen Computing

Das INM trägt zur Entwicklung neuer Technologien im Bereich MRT und PET bei, bringt Simulationen und KI-basierte Analysen auf modernste Neuromorphe Hardware und erschließt neue Methoden des Höchstleistungsrechnens für die Hirnforschung.

B-Q Minded
Radiomics
Brain PET
Advanced Computing Architectures – ACA

PoF Thema 4

Werkzeuge, Analyse-Pipelines und Ressourcen für die neurowissenschaftliche Forschung

Wir entwickeln neue Algorithmen und Workflows für Forschungsdatenmanagement, die Analyse von neurowissenschaftlichen Daten und die Simulation von Gehirnaktivität. Diese Softwarelösungen, sowie vielfältige Daten und andere Ressourcen, stellen wir der wissenschaftlichen Gemeinschaft zur Verfügung.

Software, Services und Daten:
INM-1
INM-6
INM-7