Navigation und Service


Zweite Roadmap zum KOPERNIKUS-Projekt Power-to-X veröffentlicht

Das Kopernikus Leuchtturm-Projekt Power-to-X erforscht, wie erneuerbare Elektrizität flexibel genutzt und gespeichert werden kann.

Die Power-to-X-Roadmap begleitet den wissenschaftlichen Prozess, bewertet die Forschungsergebnisse und ordnet sie in den Kontext der Energiewende ein. Nun ist die zweite Roadmap veröffentlicht worden. Die Roadmap zeigt, wann es sinnvoll ist, Power-to-X-Technologien einzusetzen und wie gut verfügbar die dafür nötigen Rohstoffe Strom, Wasser und CO2 sind. Aus erneuerbar erzeugtem Strom können dann Grundstoffe für die Chemieindustrie, Kunststoffe und synthetische Kraftstoffe hergestellt werden. Die Nachhaltigkeit der Technologien werden mit ökologischen, ökonomischen und sozialen Akzeptanzkriterien bewertet.
Das Ziel von Power-to-X ist es, fossile Energieträger nach und nach zu ersetzen. Die Sektoren Energie, Verkehr und Wärme können so miteinander gekoppelt werden, was für das Gelingen der Energiewende eine zentrale Grundvoraussetzung ist. Die Roadmap zeigt, dass Power-to-X-Technologien wesentlich zur Sektorkopplung beitragen können. Welche der möglichen Optionen zur Nutzung sinnvoll und nachhaltig sind, wird weiter erforscht.

2. Roadmap des Kopernikus-Projektes "Power-to-X"

Servicemenü

Homepage