Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Wir suchen Probanden und Helfer!

Fußgänger-Experimente zur Erforschung der Dynamik in großen Menschenmengen

Zur Durchführung von Fußgänger-Experimenten werden 1500 Proband:innen und zusätzliche Helfer:innen gesucht. Die Ergebnisse dieser Bewegungsstudie sollen dazu beitragen, die Sicherheit in Bahnhöfen und bei Großveranstaltungen zu verbessern.

Die Aufwandsentschädigung beträgt 70 € pro Tag. Zur Mittagszeit werden ein kleiner Imbiss sowie Getränke angeboten.

Fußgänger GroßexperimenteFußgänger-Experimente im vorangegangenen Projekt BaSiGo
Copyright: Michels-Strunz

Die Experimente finden an folgenden Tagen statt:

  • Freitag, den 08.10.2021,
  • Samstag, den 09.10.2021,
  • Sonntag, den 10.10.2021 und
  • Montag, den 11.10.2021.

Die Experimente werden von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr dauern. Die Einsatzzeiten für Helfer:innen starten und enden jeweils eine halbe Stunde früher, von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Sie können sich als Proband:in und Helfer:in für mehrere Tage bewerben. Um möglichst vielen Personen die Teilnahme zu ermöglichen, werden wir vorerst nur für einen Tag verbindlich zusagen. Sollte eine mehrtägige Teilnahme möglich sein, benachrichtigen wir sie per Mail zu einem späteren Zeitpunkt.

Ort:

Mitsubishi Electric Halle - D.LIVE
Siegburger Str. 14
40591 Düsseldorf

Anfahrtsbeschreibung

Informationen für die Teilnahme:

  • Während der Experimente halten Sie sich über einen längeren Zeitraum in großen Menschenmengen auf und bewegen sich in diesen. Hierbei können zeitweise hohe Dichten und Drücke zwischen den Teilnehmer:innen auftreten. Oder anders gesagt: Bei vielen Personen auf wenig Raum, könnte es auch mal eng werden!

    Aus diesem Grund ist die Teilnahme von Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Platzangst leider nicht möglich.

  • Die Teilnahme setzt die Beachtung und Einhaltung geltender Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Zuge der Sars-Cov2 Pandemie vorraus. Über die aktuell geltenden Maßnahmen werden alle Teilnehmer:innen kurz vor der Veranstaltung informiert. Sollte das negative Ergebnis eines Schnelltests erforderlich sein, oder das Tragen einer FFP-2 Maske, werden diese vom Veranstalter gestellt.
  • Alle Teilnehmer:innen müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Wir empfehlen ein maximales Alter der Teilnehmer:innen von 75 Jahren.
  • Die Teilnahme setzt aus organisatorischen Gründen gute bis sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache voraus.
  • Aus technischen Gründen können nur Probanden:innen mit einer Körpergröße zwischen 1,50 m und 2 m teilnehmen.

Die vollständigen  Teilnahmebedingungen (PDF, 162 kB) sowie  Datenschutzinformation (PDF, 63 kB) sind hier verlinkt.

Anmeldung:

Die Anmeldung für Proband:innen und Helfer:innen erfolgt ausschließlich über das Anmeldeformular. Bitte beachten Sie die Verbindlichkeit der Anmeldungen.

Gäste und Medien können sich über croma-experimente@fz-juelich.de akkreditieren lassen.


Servicemenü