Navigation und Service

High-performance computing with Python (PRACE-Trainingskurs, online)

(Kurs-Nr. 832021 im Trainingsprogramm 2021 des Forschungszentrums Jülich)

Der Kurs findet als Online-Veranstaltung statt. Der Link zur Online-Plattform wird nur den registrierten Teilnehmern bekannt gegeben.

 

Anfang
07.06.2021 09:00 Uhr
Ende
11.06.2021 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Online

Inhalt:

Python is increasingly used in high-performance computing projects. It can be used either as a high-level interface to existing HPC applications and libraries, as embedded interpreter, or directly.

This course combines lectures and hands-on sessions. We will show how Python can be used on parallel architectures and how to optimize critical parts of the kernel using various tools.

The following topics will be covered:

  • Interactive parallel programming with IPython
  • Profiling and optimization
  • High-performance NumPy
  • Just-in-time compilation with numba
  • Distributed-memory parallel programming with Python and MPI
  • Bindings to other programming languages and HPC libraries
  • Interfaces to GPUs

This course is aimed at scientists who wish to explore the productivity gains made possible by Python for HPC.

This course is a PRACE training course.

Level der vermittelten Inhaltein Stundenin %
Inhalte für Anfänger:0 h0 %
Mittlere Inhalte:11 h62 %
Fortgeschrittene Inhalte:7 h38 %
Inhalte für Fach-Communities:0 h0 %

Voraussetzungen:

Gute Kenntnisse in Python und NumPy

Zielgruppe:

Wissenschaftler, die Python auf Supercomputern einsetzen wollen.

Sprache:

Der Kurs wird auf Englisch gehalten.

Dauer:

5 halbe Tage

Zeit:

7. - 11. Juni 2021, 09:00-13:00

Ort:

Online

Teilnehmerzahl:

mindestens 5

Referenten:

Dr. Jan Meinke, Dr. Olav Zimmermann, JSC

Ansprechpartner:

Photo Dr. Jan Meinke
Dr. Jan Meinke
Telefon: +49 2461 61-2315
E-Mail: j.meinke@fz-juelich.de

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 2. Mai über das Formular auf der PRACE-Webseite an.