Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


VERSCHOBEN auf 2. Halbjahr 2020 -- PRACE-Trainingskurs "High-performance computing with Python"

Dieser Kurs wird auf das 2. Halbjahr 2020 verschoben. Termin wird noch festgelegt.
(Kurs-Nr. 882020 im Trainingsprogramm 2020 des Forschungszentrums)

Anfang
08.06.2020 09:00 Uhr
Ende
10.06.2020 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Jülich Supercomputing Centre, Ausbildungsraum 2, Geb. 16.3, R. 211

 

Zielgruppe:
Wissenschaftler, die Python auf Supercomputern einsetzen wollen.
Inhalt:

Python is increasingly used in high-performance computing projects. It can be used either as a high-level interface to existing HPC applications and libraries, as embedded interpreter, or directly.

This course combines lectures and hands-on sessions. We will show how Python can be used on parallel architectures and how to optimize critical parts of the kernel using various tools.

The following topics will be covered:

  • Interactive parallel programming with IPython
  • Profiling and optimization
  • High-performance NumPy
  • Just-in-time compilation with numba
  • Distributed-memory parallel programming with Python and MPI
  • Bindings to other programming languages and HPC libraries
  • Interfaces to GPUs

This course is aimed at scientists who wish to explore the productivity gains made possible by Python for HPC.

This course is a PRACE training course.

Teilnahmevoraussetzungen:
Gute Kenntnisse in Python und NumPy
Sprache:
Der Kurs wird auf Englisch gehalten.
Dauer:
3 Tage
Termin:
8. - 10. Juni 2020, 9.00 - 16.30 Uhr
Ort:
Jülich Supercomputing Centre, Ausbildungsraum 2, Geb. 16.3, Raum 211
Teilnehmerzahl:
mindestens 5
Referenten:
Dr. Jan Meinke, Dr. Olav Zimmermann, JSC
Ansprechpartner:
Photo Dr. Jan Meinke
Dr. Jan Meinke
Telefon: +49 2461 61-2315
E-Mail: j.meinke@fz-juelich.de
Anmeldung:
Das Anmeldeformular wird bereit gestellt, sobald der neue Termin feststeht.


Zusatzinformationen

JSC-Veranstaltungen - Maßnahmen im Bezug auf die Coronavirus-Pandemie

Aufgrund der präventiven Maßnahmen am Forschungszentrum Jülich bezüglich der Verbreitung des Coronavirus wurden Kurse und Veranstaltungen des JSC entweder abgesagt oder verschoben. Vorläufig und angesichts der sich schnell verändernden Situation kann das JSC nicht absehen, ob Kurse und Veranstaltungen als Face-2-Face-Veranstaltungen wie geplant stattfinden können. Die Seminarvorträge werden vorzugsweise als Videokonferenzen gestreamt, die Kurse eventuell verschoben oder teilweise als Webinare abgehalten. Wir nehmen Anmeldungen für die kommenden Kurse noch entgegen. Alle Teilnehmer, die sich bisher für Kurse angemeldet haben, werden nach dem regulären Anmeldeschluss per E-Mail benachrichtigt, ob und wie die Kurse stattfinden werden.

Bitte prüfen Sie regelmäßig auf der Webseite https://fz-juelich.de/ias/jsc/events, ob die kommenden Veranstaltungen überhaupt stattfinden oder als Videokonferenz gestreamt werden.


Servicemenü

Homepage