Suche

zur Hauptseite

Institute of Bio- and Geosciences

Navigation und Service


Ausschreibender Bereich: IBG-2 - Pflanzenwissenschaften
Kennziffer: 2021-214

test

Möchten Sie zu Lösungen für den Klimawandel und die Ressourcenwende beitragen? Arbeiten Sie mit uns im Institut für Bio- und Geowissenschaften, Pflanzenwissenschaften (IBG-2), an innovativen Nutzungs-, Produktions- und Technologiekonzepten rund um „Pflanze“, „Nachhaltigkeit“ und „Bioökonomie“. Unterstützen Sie unsere Forschenden bei interdisziplinären Projekten in internationalen oder regionalen Teams bei der Entwicklung und Anwendung modernster Sensoren und Messkonzepte – im Labor, Gewächshaus sowie auf dem Feld oder aus der Luft. Tragen Sie bei zu über 10 Jahren Erfahrung in Pflanzenphänotypisierung und wissensbasierter Bioökonomie-Forschung.

Im Rahmen der Bioökonomie betreibt das IBG-2 Forschung und Wissenstransfer auf unterschiedlichen Skalen – regional, national und global – vernetzt in verschiedenen Clustern und Organisationen (Bioeconomy Science Center, Modellregion BioökonomieREVIER). Verwertung, Kommerzialisierung, Entrepreneurship und Kommunikation sind wichtige Elemente unserer Forschungs- und Innovationsstrategie genauso wie der stetige Austausch mit unseren Industriepartnern.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Wissenschaftlich-administrativer Referent (w/m/d) Bioökonomie

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung innovativer Produktions- und Wertschöpfungskonzepte für die Bioökonomie an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis
  • Entwicklung und Analyse von biobasierten Geschäftsmodellen und Erfassung des Innovationsbedarfs in Unternehmen und landwirtschaftlichen Betrieben durch Recherche oder andere Austauschformate
  • Aufbau und Koordination regionaler Innovationspartnerschaften und eines (Akzelerator-)Programms mit Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Landwirtschaft
  • Entwicklung, Aufbau und Organisation von Integrationsplattformen, webbasiert oder mittels (innovativer) Veranstaltungsformate für die Interaktion von Wissenschaft und Praxis (zielgruppen-spezifische Veranstaltungen)
  • Organisatorische Begleitung und Koordination von Forschungs- und infrastrukturprojekten
  • Aufbau und Pflege des regionalen Unternehmensnetzwerks
  • Unterstützung bei der Kommunikation und Außendarstellung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Biologie, Biotechnologie, Betriebswirtschaft, Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Food Management, Geographie, Verfahrenstechnik o. a. mit Bezug zur Bioökonomie
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten (offen, verbindlich und zielgruppen-angepasst)
  • Idealerweise Kenntnisse in einem der Arbeitsumfelder Forschung, Landwirtschaft oder Industrie
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Projektmanagements
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zur kooperativen Zusammenarbeit im Team
  • Sorgfältiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Gute Fähigkeiten der Selbstorganisation und des Zeitmanagements

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Einen großen Forschungscampus im Grünen, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Die Möglichkeit zur Zusammenarbeit in einem motivierten, internationalen und interdisziplinären Team
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur Arbeitsplatzteilung sowie 30 Urlaubstage im Jahr


Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld. Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe EG 13 TVöD-Bund.

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zusatzinformationen

Die Position ist bis zur erfolgreichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser
Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.


Servicemenü

Homepage