Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: PTJ - Projektträger Jülich
Kennziffer: 2020-054

test

Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbstständige Organisationseinheit des Forschungszentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand. Der Projektträger Jülich setzt sich aus rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen und ist im Geschäftsbereich Zentrale Dienstleistungen, Entwicklung, Qualität (DEQ), Fachbereich Personal (DEQ 3) unter anderem für die Personalgewinnung und -betreuung zuständig.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Personalsachbearbeiter (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Fachbereichs DEQ 3 bei vielfältigen Aufgaben im Personalwesen
  • Betreuung und Organisation der Stellenbesetzungsverfahren sowie die Personalauswahl(Schalten von Stellenausschreibungen, Sichtung der eingehenden Bewerbungen, Führen von Vorstellungsgesprächen an den verschiedenen Standorten, Beratung der Geschäftsbereiche im Auswahlverfahren)
  • Selbstständige Beratung der Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen anfallenden arbeitsrechtlichen Fragestellungen
  • Mitwirkung bei der Begründung, administrativen Betreuung sowie Beendigung von tariflichen Beschäftigungsverhältnissen
  • Unterschriftsreife Erstellung von Einstellungs-, Weiterbeschäftigungs- und Höhergruppierungsanträgen, von Tätigkeitsdarstellungen und die Vorbereitung von Arbeitszeugnissen.
  • Vorbereitung und Unterstützung bei Recruiting-Messen


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes betriebs- oder verwaltungswirtschaftliches Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH) oder einen vergleichbaren betriebswirtschaftlichen Abschluss sowie fundierte Kenntnisse in der Personalgewinnung und –betreuung
  • Erfahrung im Individual- beziehungsweise kollektiven Arbeitsrecht und im Tarifrecht (TVöD)
  • Kenntnisse in der öffentlich-rechtlichen Verwaltung von Vorteil
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit und verbindliche Umgangsformen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 9b TVöD-Bund


Dienstort: Berlin

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.