Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: PTJ - Projektträger Jülich
Kennziffer: 2019-320

test

Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbstständige Organisationseinheit des Forschungszentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand. Für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) betreuen wir im Geschäftsbereich „Nachhaltigkeit“ (UMW) Fördermaßnahmen im Rahmenprogramm „Forschung für nachhaltige Entwicklungen“ (FONA). Hauptförderthema ist die effiziente und nachhaltige Ressourcennutzung.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Studentische Aushilfskraft (w/m/d) in der Öffentlichkeitsarbeit (10-19 Stunden/Woche)

Ihre Aufgaben:

• Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachkommunikation im Geschäftsbereich „Nachhaltigkeit" (UMW) bei der Öffentlichkeitsarbeit und Informationsbeschaffung, z.B. durch Internet-, Literatur- und Datenbankrecherchen für das BMBF
• Mitwirkung bei der öffentlichkeitswirksamen Aufbereitung und dem Verfassen von Texten zu Fördervorhaben (print, online und social media)
• Pflege von Internetseiten und Datenbanken
• Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops, z.B. Zusammenstellung von Veranstaltungsunterlagen und Veranstaltungsbetreuung
• Aufgaben der allgemeinen Büroorganisation

Ihr Profil:

• Studium vorzugsweise in den Bereichen Kommunikation, Marketing und Medienwissenschaften
• Interesse an forschungs- und innovationspolitischen Fragestellungen
• Fundierte Erfahrungen im Umgang mit dem PC, vor allem mit gängigen Anwendungsprogrammen (MS-Office)
• Ausgezeichnete kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse
• Erfahrungen im Schreiben und Redigieren von Texten (print und online) sowie Layout-Kenntnisse
• Verbindliche Umgangsformen

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Eine Teilzeittätigkeit mit 10-19 Wochenstunden
  • Eine zunächst auf 1 Jahr befristete Stelle
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 3 TVöD
  • Veröffentlichung: Die Stellenausschreibung erfolgt zeitgleich intern und extern


Dienstort: Berlin

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.