Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: BfC - Büro für Chancengleichheit
Kennziffer: 2020M-097,

Praktikant*in zur Unterstützung im Bereich „Vereinbarkeit von Beruf & Sorgearbeit“

In der Stabsstelle Büro für Chancengleichheit der Forschungszentrum Jülich GmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Praktikant*in zur Unterstützung im Bereich „Vereinbarkeit von Beruf & Sorgearbeit“ zu besetzen. Die Dauer des Praktikums beträgt mindestens drei Monate mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive.

Unser Profil:
Das Forschungszentrum Jülich leistet wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es konzentriert sich auf die Zukunft der Informationstechnologien und -verarbeitung, komplexe Vorgänge im menschlichen Gehirn, den Wandel des Energiesystems und eine nachhaltige Bioökonomie.

Die Stabsstelle Büro für Chancengleichheit ist Ansprechpartnerin in allen Themen rund um Chancengerechtigkeit, Diversität und Frauenförderung sowie Familienbewusstsein und MINT- Bildung. In diesen Bereichen steht sie allen Mitarbeitenden beratend zur Seite. Gemeinsam mit vielen Kooperationspartner*innen setzt das Büro für Chancengleichheit zahlreiche Unterstützungsangebote um und wirkt im Rahmen des audit berufundfamilie und darüber hinaus an der Umsetzung der familienbewussten und chancengerechten Unternehmenskultur des Forschungszentrums Jülich mit.

Ihr Profil:

  • Studierende*r der Sozialpädagogik/ Sozialen Arbeit oder vergleichbaren Studiengängen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und sehr gute schriftliche/ kommunikative Ausdrucksfähigkeit
  • Interesse an den Themen Chancengerechtigkeit und Familienbewusstsein
  • Die Bereitschaft zur Übernahme von Kinderbetreuung / Ferienbetreuung
  • Vorerfahrungen im Bereich der Kinderbetreuung (z.B. Babysitting) sind wünschenswert
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen, insbesondere Word, Excel und Powerpoint
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Große Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team und mit Kooperationspartner*innen

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung in der Gestaltung und Umsetzung von Maßnahmen zur familienbewussten Unternehmenskultur
  • Begleitung von (internationalen) Familien
  • Begleitung / ggfs. Übernahme von Beratungen hinsichtlich Elterngeld / Elternzeit / Mutterschutz / Kinderbetreuung & Pflege
  • Übernahme von Kinderbetreuung (z.B. während Veranstaltungen / Notfallbetreuungen)
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Sitzungen und Arbeitskreisen
  • Recherchetätigkeiten und administrative Unterstützung
  • Aktive Mitarbeit und Unterstützung des Teams in allen Themenbereichen

Angebot:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Ausführliche Einblicke in die berufliche Praxis in diesem Bereich
  • Fachliche Anleitung
  • Flexible Abstimmung des Praktikumszeitraums (min. 3 Monate)
  • Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive in Form einer studentischen Hilfskraftsposition
  • Möglichkeit der Anfertigung von Bachelor- / oder Masterarbeiten
  • Das Praktikum wäre zur Anerkennung für das Studium möglich (z.B. Praxissemester)

Ihre Bewerbung:

  • senden Sie bitte als PDF per Mail an mar.wirtz@fz-juelich.de
  • kann anonym an uns gerichtet werden
  • soll ein Motivationsschreiben und einen Lebenslauf beinhalten

Wir freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von PoC und Menschen aus anderen marginalisierten Gruppen.

Ansprechpartnerin:
Margaretha Wirtz
Forschungszentrum Jülich
Büro für Chancengleichheit
02461 61-2624
mar.wirtz@fz-juelich.de