Suche

zur Hauptseite

Zentralbibliothek - Internet

Navigation und Service


Preistransparenz bei Open-Access-Publikationsgebühren

27. Februar 2015
Die Zentralbibliothek beteiligt sich an einem Projekt der Universitätsbibliothek Bielefeld und der Deutsche Initiative für Netzwerkinformation e.V. (DINI).
Ziel ist es die geleisteten Open-Access-Publikationsgebühren der Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland umfassend zu dokumentieren.
Im Forschungszentrum Jülich werden die für eine Open-Access-Publikation notwendigen Kosten von der Zentralbibliothek übernommen.

Zahlen des Forschungszentrum Jülich auf der Projekt-Seite openapc-de:
Datasets on fee-based Open Access publishing across German Institutions (Bielefeld University)

Visualisierung – Arcticle Processing Charge & ZeitschriftenVisualisierung der Arcticle Processing Charge und deren Verteilung auf Zeitschriften für das Forschungszentrum Jülich (Stand: 26.02.2015)
Copyright: Datasets on fee-based Open Access publishing across German Institutions. Bielefeld University. 10.4119/UNIBI/UB.2014.18


Vortrag während des [sic!] Jülich – Helmholtz Open Science Workshops der ZB:
Open-Access-Publikationsfonds – strategisches Instrument der Informationsinfrastruktur (Heinz Pampel, HGF, 30.09.2014)
Artikel: Offenlegung von Open-Access-Publikationsgebühren in Deutschland (Heinz Pampel, HGF, 7.11.2014)
Meldung: Preistransparenz Open-Access-Publikationsgebühren in Deutschland (DINI, 11.11.2014)


Ansprechpartner Publikationsgebühren:
Björn Rodenwaldt / Heike Lexis
E-Mail: zb-copyright@fz-juelich.de
Tel.: 02461 61-6123 / -5367
Ansprechpartnerin openapc-de:
Dr. Claudia Frick
E-Mail: c.frick (at) fz-juelich.de
Tel.: 02461 61-6206



Servicemenü

Homepage