Navigation und Service


DAAD-RISE

RISE steht für Research Internships in Science and Engineering. RISE Germany vermittelt Forschungspraktika für nordamerikanische, britische und irische Bachelorstudierende an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland. RISE Germany wird aus Mitteln des Auswärtigen Amts und durch Kooperationen finanziert.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) unterstützt die in den Sommermonaten stattfindenden dreimonatigen Forschungspraktika mit Stipendien, finanziert durch Mittel des Auswärtigen Amts und durch institutionelle Kooperationen. Jährlich werden 300 Praktika vermittelt.

Die Studierenden haben mindestens das zweite Jahr ihres Undergraduate Studiums an einer nordamerikanischen oder britischen Hochschule abgeschlossen und unterstützen DoktorandInnen bei ihren experimentellen Arbeiten.

Details:

Finanzierung: Das Vollstipendium des DAAD umfasst eine monatliche Unterstützung von 750 €, internationale Reisekostenpauschale, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung und die Reisekostenpauschale in Höhe von 160 € für die Anreise zum RISE-Treffen, Kostenübernahme für ein dreitägiges Stipendiatentreffen in Heidelberg (3. – 5. Juli 2020).

1. September – 15. Oktober 2019: Einstellung von Praktikumsangeboten in DAAD-Datenbank durch DoktorandInnen

1. November – 15. Dezember 2019: Öffnung der Datenbank für interessierte Studenten und Möglichkeit der online-Bewerbung.

20. Januar – 2. Februar 2020: Ranking der Bewerber

Link (deutsch): https://www.daad.de/rise/de/rise-germany/
Linke (englisch): https://www.daad.de/rise/en/rise-germany/
Interview:  Interview mit Toni Quain (PDF, 101 kB)

Unternehmensentwicklung – UE
Gabriele Weiland
Tel.: 02461/61/3388
E-mail: g.weiland@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage