Navigation und Service

Online vor Ort: Das Forschungszentrum live und in Farbe

Auch in Zeiten von Corona haben Besucher die Möglichkeit, das Forschungszentrum kennenzulernen - online, live und in Farbe. Dass der digitale Rahmen dabei nicht weniger persönlich sein muss als ein Treffen vor Ort, beweisen Nachwuchsforschende jeden Donnerstag.

Wissenschaft online

In Videokonferenzen geben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler spannende Einblicke in ihre Arbeit. Kurze Filme und Fotos ergänzen das Format. Rückfragen der Teilnehmenden und ein lebendiger Austausch sind ausdrücklich erwünscht. Wer Fragen zum Forschungszentrum als Arbeitgeber hat, kann sich bereits um 14:45 Uhr einwählen. Die Kolleg*innen aus der Personalentwicklung (P-E) stehen dann zur Verfügung.

Am kommenden Donnerstag informiert Philipp Pollack über den Open Access Monitor. Pollack, der in der Zentralbibliothek für die Entwicklung des Monitors verantwortlich ist, wird über Details des Online-Tools sowie Open Access in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) informieren.

Weitere Informationen: