Navigation und Service

Das Peter Grünberg Institut trauert um Prof. Harald Bolt

3. August 2021

Mit großer Trauer und Anteilnahme hat das Peter Grünberg Institut (PGI) die Nachricht vom plötzlichen Tod von Herrn Professor Dr.-Ing. Harald Bolt, Mitglied des Vorstandes des Forschungszentrums, zur Kenntnis genommen

Auch wenn das PGI nicht zum Wissenschaftlichen Geschäftsbereich II zählt, den Herr Bolt leitete, hatte das Institut über die Jahre vielfältige Berührungspunkte mit ihm.  Dazu gehörten z.B. das Thema Materialien für die Energiewende im Bereich Green IT oder sein Wunsch der zukunftsfähigen Aufstellung der Zentralinstitute, mit denen das PGI intensiv interagiert. Hier profitierte das PGI auch von seinen energiepolitischen Einsichten. Als ausgewiesener Materialwissenschaftler hatte er außerdem die Gesamtheit der Materialwissenschaften des Forschungszentrums im Blick. Er besaß ein sehr gutes wissenschaftliches Verständnis der Möglichkeiten, Interessen und Kompetenzen des PGI. Ein Ziel war es, in seinem Geschäftsbereich die methodischen Anschlussfähigkeiten an das PGI zu erhöhen.

Ein besonderes Markenzeichen von Harald Bolt war seine Fähigkeit, durch seine feine, liebenswürdige Art eine angenehme Gesprächsatmosphäre zu erzeugen, in der sich jeder wohl fühlte, jedem Teilnehmer Wertschätzung entgegengebracht wurde und in der man kontemplativ diskutieren konnte. Unvergessen bleibt sein spitzbübischer Humor, den man in solchen Gesprächen über seinem Gesicht aufscheinen sehen konnte.

Mit Prof. Bolt verliert das PGI einen vielseitig interessierten, kosmopolitischen, kompetenten, wissenschaftsaffinen Ansprechpartner und Ratgeber und einen hochgeschätzten Menschen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Das PGI