(leer)

Navigation und Service


Steigender Body-Mass-Index in einer älteren Kohorte: Auswirkungen auf die quantitativen MR-Parameter des Gehirns


09 July 2019

Die Adipositasepidemie, wie sie inzwischen bekannt ist, betrifft weltweit Millionen von Menschen, insbesondere in den Industrieländern und zunehmend auch in der älteren Bevölkerung. Obwohl bekannt ist, dass ein erhöhter BMI mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen verbunden ist, ist weniger darüber bekannt, wie ein erhöhter BMI das Gehirn im Alter beeinflussen kann.

Der Zweck dieser Studie war es, den Zusammenhang zwischen BMI und quantitativem Wassergehalt, T1, T2*, und dem semi-quantitativen Magnetisierungs-Transfer-Verhältnis (MTR) verschiedener Strukturen im Gehirn älterer Menschen zu untersuchen. 42 Erwachsene (BMI-Bereich: 19,1-33,5 kg/m2, Altersbereich: 58-80 Jahre) wurden mit einem MRT-Gerät mit einer Feldstärke von 3T untersucht.

Es wurde festgestellt, dass T1 signifikant erhöht war (P < 0,05) in den frontalen, temporalen und parietalen Kortikalen, während die bilateralen Corona radiata, der rechtsseitige überlegene Längsfaszikulus, sowie der Corpus callosum signifikante Veränderungen in den WM-Regionen zeigten. T2* wurde im globalen WM und den verbleibenden Corona-Strahlen signifikant erhöht. Änderungen der MTR und des freien Wassergehalts erreichten keine Bedeutung, und es konnte keine signifikante Korrelation zwischen einem quantitativen Parameter und den Lipidspektren oder CRP festgestellt werden.

Durch die Messung quantitativer Parameter aus der MRT zeigen die Ergebnisse, dass sowohl WM- als auch GM-Strukturen von einem erhöhten BMI in dieser älteren Kohorte betroffen waren. Aufgrund ihrer nachgewiesenen Sensitivität wird erwartet, dass die vorgestellten (semi-)quantitativen Parameter als frühzeitiges Diagnoseinstrument zur Erkennung von Hirnveränderungen durch einen steigenden BMI eingesetzt werden können.

Original Publikation:

Increasing Body Mass Index in an Elderly Cohort: Effects on the Quantitative MR Parameters of the Brain


Servicemenü

Homepage