Navigation und Service

Smarte Legierungen auf dem Weg zur industriellen Fertigung

Ende 2020 wurde ein wesentlicher Fortschritt bei der Skalierung der Fertigung von SMART (Self-passivating Metal Alloys with Reduced Thermo-oxidation) Legierungen in industriellem Maßstab erzielt.

Smarte Legierungen auf dem Weg zur industriellen Fertigung

Mit mechanisch legiertem Metallpulver aus dem PowderLab im IEK-4 und einer neuen Sinter-Einrichtung (FAST) im IEK-1 wurde eine erste Materialprobe mit den Abmessungen von 10 x 10 x 0,7 cm³ erfolgreich hergestellt.

Die Abmessungen genügen schon jetzt den Anforderungen der Anwendung in der Fusion.

Im Januar 2021 gelang es unserem strategischen Partnerinstitut, an der Technischen Universität Hefei in China, eine SMART-Legierung aus Wolfram, Chrom und Zirkon mit einem Durchmesser von 10 cm und einer Dicke von 0,75 cm herzustellen.

Die Herstellung von Proben von SMART-Legierungen markiert einen Meilenstein auf dem Weg zur industriellen Fertigung dieses Materials für künftige Fusionskraftwerke.

Kontakt

fusion@fz-juelich.de